Wie fast jedes Kind wünschte auch ich mir damals nichts sehnlicher als einen eigenen Hund.
Nachdem ich über die Jahre zahlreiche Hundebücher verschlungen, viele Nachbarshunde ausgeführt und meine Tierliebe und das nötige Verantwortungsbewusstsein an einem Schwarm Kanarienvögeln unter Beweis gestellt hatte, bekam ich 2009 zum Schulabschluss meine Lea. Sie begleitet mich bis heute (fast) überallhin.

Gemeinsam besuchten wir viele unterschiedliche Trainings, von der Welpengruppe über das Begleithundetraining bis hin zur Dummy- und Rettungshundearbeit. Besonders geprägt hat mich das Hundetraining bei Susanne Hollunder in Warendorf (NRW/Deutschland), die schon damals nach den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen und mit viel Herzblut arbeitete und keine meiner vielen Fragen unbeantwortet liess.

2019 gingen zwei langersehnte Wünsche in Erfüllung: Zum einen wurde in der liebevollen Golden Retriever-Zucht von Bärbel Daye „Vom Tor zur Egge“ unsere Mali geboren und bereichert seither mit ihrem aufgeweckten, freundlichen Wesen unseren Alltag. Zum anderen absolvierte ich die Basisfachausbildung zur Hundetrainerin bei cumcane familiari, im Rahmen derer ich unglaublich viel Neues im Bereich Theorie und Praxis des Trainings mit Hunden und ihren Menschen dazulernen durfte.

Ich bin sehr dankbar für die vielen herzlichen und inspirierenden Begegnungen auf meinem bisherigen (Hunde-)Weg und freue mich sehr mein Wissen und meine Erfahrungen weiterzugeben.

Nadine

 

©2019 Alltagshelden - Hundetraining. Erstellt mit Wix.com | AGB